Nachtisch 2.0: Nicecream selber machen

Nachtisch 2.0: Nicecream selber machen

Schoko-Nachtich gefällig? Gesund und lecker? Dann los und die erste Nicecream mixen!

Ich weiß, der Frühling ist noch etwas zaghaft, aber als ich heute mit dem Jüngsten im Wald war, da hab ich grüne Blätter gesehen und die Sonne lugt ab und an auch durch die Bäume. Darum läute ich hiermit die wärmeren Jahreszeiten ein! Tusch und Trompeten! Und was braucht man, sobald es wärmer wird? Eis! Schokoladig, süß, lecker – und meist voll mit ungesundem Zeugs wie Zucker, Sahne, Milch und und und. Alles Kram, den ich nicht mehr essen mag. Fühle mich danach nicht gut und die überhaupt hab ich ja der Kuhmilch abgeschworen. Darum musste im letzten Jahr eine gute Alternative her – und ich hab sie entdeckt: Nicecream ist die Lösung. Total. Gemacht aus reifen Bananen, mit Rohkakaopulver und lauter gutem Zeugs, ist sie super gesund, vollgepackt mit Vitaminen und Antioxidantien (Eiscrem, die jünger macht sozusagen) und meine Mischung ist einfach lecker. Sorry. Ich weiß, es gibt viele Rezepte da draußen. Aber meins, ich lieb es. Probiert es also aus.

Du brauchst (für eine dicke Portion oder zwei bescheidene Esser):

  • 2 schön reife Bananen (Schale ist gelb-braun gesprenkelt), geschält, in Scheiben geschnitten und eingefroren
  • 2 EL Rohkakaopulver (normales geht auch, ist aber nicht so lecker und gesund)
  • 2 EL Ahorn- oder Reissirup
  • 3-6 EL Vanille-Hafermilch (oder Mandelmilch)
  • 1 TL Mandelmus
  • Topping: Karob Nibs

Und so geht es:

  • Banane aus dem Gefrierschrank befreien und in den Mixer werfen
  • restliche Zutaten dazu (fang mit 3 EL Milch an)
  • mixen und mit dem Stößel ein wenig nacharbeiten, damit eine schöne eiscremige Masse entsteht
  • ggfs. noch etwas Milch nachgeben
  • servieren und bestreuen

Die Nicecreme schmeckt sehr schokoladig, ganz sanft nach Banane und ist einfach DIE Zwischenmahlzeit für einen halbwegs warmen Tag. Zeit also, Bananen einzufrieren oder was meint ihr?

Hallo, ich bin Silja. Gründerin von Glücksplanet und Trainerin, Coach, Yogalehrerin, fröhliche Mama von drei Söhnen, glückliche Ehefrau, begeisterte Pflanzenesserin, beseelte Yogaübende. Mein Herz schlägt für Psychologie und Coaching, Yoga und gutes, gesundes Essen. Ich schreibe mit Leidenschaft über alles, was helfen kann ein glückliches, entspanntes und begeistertes Leben zu leben. Mehr findest du auf meiner "Über mich" Seite. Für tägliche Inspiration folge mir auf Facebook oder Instagram.

4 Kommentare

  1. Svenja 1 Jahr vor

    Anstelle der Hafermilch, schmeckt Kokosmilch auch unglaublich lecker 🙂

    • Autor
      Silja 1 Jahr vor

      Hallo Svenja – oh ja – tolle Idee. Danke dir!

Pingbacks

  1. […] es so heiß ist, kann ich eigentlich nur Schokonicecream essen, Lieblingssalate oder Smoothies in mich reinschaufeln oder, so zwischendurch als Nachtisch, […]

  2. […] was in der Hitze sonst total durchdrehen würde. Ich liebe übrigens auch vegane Joghurts und Nicecream darf als Nachtisch nicht fehlen. Eigentlich ist die Küche ja sowieso easy im Sommer. Leichte […]

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*