Der Anti-Viren Smoothie mit Grünkohl und viel Vitamin C

Der Anti-Viren Smoothie mit Grünkohl und viel Vitamin C

DER Anti-Viren Smoothie mit Grünkohl und extra viel Vitamin C

ist alles, was man braucht um den Viren zu trotzen. Also jedenfalls wirkt er bei mir sehr gut, neben meinem üblichen Herbst- und Anti-Erkältungsprogramm. Meine halbe Familie schnieft und hustet nämlich so fröhlich vor sich hin und ich habe gar keine Lust mich anstecken zu lassen. Da hilft also nur die volle Vitamindröhnung und die gibts seit ein paar Tagen im Anti-Viren Smoothie Deluxe. Wenn du also auch Lust hast gesund zu bleiben, dann kann ich nur sagen: Probier ihn aus!

Was drin ist, ist einfach gut für dich

Ich hab so ziemlich alles reingepackt, was mir zum Thema Erkältung einfiel und das ist einiges. Im Smoothie steckt darum Grünkohl, der von allen Kohlsorten den höchsten Vitamin C Gehalt aufweist und außerdem noch eine schöne Menge Vitamin A, K, Folsäure, Magnesium, Eisen, Kalium und Omega-3-Fettsäuren enthält. Als Obst ist noch der Saft von einer Orange und einer Grapefruit (noch mehr Vitamin C ) und eine Banane (Vitamine, nicht in Massen, dafür aber einiges an Kalium, Magnesium und Spurenelementen) mit dabei. Für ein bisschen Betacarotin reicht eine große Möhre.

Sanddornsaft

Sanddornsaft ist meine Neuentdeckung diesen Herbst. Ich bin ein bisschen verliebt. Er schmeckt ultra-sauer (=lecker) und enthält 10 mal soviel Vitamin C wie Zitronensaft. Außerdem enthält Sanddornsaft Vitamin B12, was ich als Veganerin immer brauche, da es sonst eher in tierischen Lebensmitteln zu finden ist.

Mandeln

Damit der Smoothie cremig und lecker wird und seine teilweise fettlöslichen Inhaltsstoffe von deinem Körper gut aufgenommen werden, ist noch mein heißgeliebtes Mandelmus und etwas Mandelmilch mit am Start. Beide enthalten viel Calzium, Magnesium und sind ein guter Eiweißlieferant. Außerdem enthalten die Mandeln Folsäure und viele gesunde Fette.

img_1557

Kurkuma

liebe ich ja sowieso, das hab ich im Rezept für den Orangen-Kurkuma-Smoothie schon verraten. Kurkuma wird eine heilende und, in Studien belegte, stark entzündungshemmende Wirkung nachgesagt, weshalb viele ihn lieber nehmen als einschlägige Medikamente wie Aspirin, die so ähnlich wirken.

Ingwer

trinke ich das ganze Jahr über gerne aufgebrüht mit heißem Wasser, hier aber kommt er mit in den Smoothie. Die Ingwerwurzel enthält einiges an Scharfstoffen, die ebenfalls entzündungshemmend und stoffwechselanregend wirken. Unser inneres Feuer wird so angekurbelt und hilft, die bösen Viren und Bakterien zu bekämpfen.

Wie er schmeckt

img_1756img_1757img_1753

 

 

 

 

Also, wenn du dich noch nicht an so richtig giftgrüne Smoothies gewagt hast, dann wird es jetzt aber Zeit. Denn dieser Smoothie schmeckt super fruchtig und gibt einen richtigen Energieschub. Ich trinke ihn am liebsten am späten Vormittag, wenn mein Energielevel normalerweise abnimmt und bekomme dann noch mal guten Power. Er schmeckt ein wenig säuerlich (der Sanddornsaft) und schön frisch. Lecker also und mach dir keine Sorgen, den Grünkohl schmeckt man nicht raus.

Was du brauchst (am besten in Bioqualität)

  • 2 große Handvoll Grünkohl
  • 1 Orange, 1 Grapefruit (ich mag gerne Pink Ruby)
  • Mindestens 0,1 Cl Sanddornsaft (wer es sauer mag, kann auch etwas mehr nehmen)
  • 1 große Möhre
  • 1-2 Bananen (eine große oder zwei kleine, wer es süß mag nimmt sowieso zwei)
  • 1 gehäufter TL Mandelmus
  • Mandelmilch (100 – 150 ml)
  • 1 fingergroßes Stück Kurkuma
  • 1 fingergroßes Stück Ingwer

img_1558

Und so geht es:

  • Den Grünkohl von den Stielen befreien, kleinzupfen und waschen
  • Orange und Grapefruit pressen
  • Möhre schälen und kleinschneiden
  • Ingwer und Kurkuma schälen und in kleine Stückchen schneiden
  • Banane schälen und kleinschneiden
  • Alles in den Mixer packen
  • Mixen und fertig.

Der Smoothie hält sich mindestens einen Tag im Kühlschrank, du kannst also auf Vorrat mixen. Ich wünsch dir also eine gesunde Zeit und sage Proooost,

Silja

PS: And for those of you, reading in English: Here is the translation of the recepie:

Vitamin-Boost-Green-Smoothie

The Smoothie, which will keep you safe and healthy throughout the autumn season

In my family almost everyone has got a cold right now, so I thought of something to keep me healthy during this time of the year with all those viruses, flues and colds around me. And here it is, it works really well  (I am still healthy….and everyone else is getting better too). So, if you´ll give it a try, it might work well for you too.

You need (better organic quality)

  • two hands full of green kale, remove the hard parts and wash it
  • 1 large carrot
  • the juice of an orange and a grapefruit
  • 0,1 cl – 0,2 cl buckthorn berry juice (which is SOOOO great!)
  • 1 piece of fresh turmeric / curcuma and 1 piece of ginger (peeled and slieced)
  • 1-2 Bananas (depends on how sweet you want it)
  • 1 spoon of almond butter
  • a little bit of almond milk (how much depends on how light you like your smoothies)

and this is how it works:

  • put it all into your mixer  – mix and enjoy  🙂

I hope this recepie serves you. Please leave a comment, if there is anything I could do better – especially in my English 🙂

Lots of Love,

Silja

Hallo, ich bin Silja. Gründerin von Glücksplanet und Trainerin, Coach, Yogalehrerin, fröhliche Mama von drei Söhnen, glückliche Ehefrau, begeisterte Pflanzenesserin, beseelte Yogaübende. Mein Herz schlägt für Psychologie und Coaching, Yoga und gutes, gesundes Essen. Ich schreibe mit Leidenschaft über alles, was helfen kann ein glückliches, entspanntes und begeistertes Leben zu leben. Mehr findest du auf meiner "Über mich" Seite. Für tägliche Inspiration folge mir auf Facebook oder Instagram.

4 Kommentare

  1. Moni 1 Jahr vor

    Your English is great! And yes it’s almond butter not sauce?
    I’m going to make this tomorrow!

    • Autor
      Silja 1 Jahr vor

      Moni! So great to see you were here 🙂 yes! and let me know if you like it . Big hug!

  2. Alexandra 4 Monaten vor

    Hallo Silja,

    woher bekommst du denn dein Omega-3-Fett ?

    Liebe Grüße
    Alexandra

    • Autor
      Silja 4 Monaten vor

      Hallo Alexandra,

      ich esse morgens gerne einen Brei mit Chia – und Leinsamen. Außerdem Nüsse, hochwertige Öle wie Leinöl und all so ein Zeugs.
      Das reicht ganz gut.

      Liebe Grüße
      Silja

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*