Der Vormittagsfrisch- Mangold Smoothie

Der Vormittagsfrisch- Mangold Smoothie

Lust auf eine Extraportion Kraft? Dann her mit dem Vormittagsfrisch- Mangold Smoothie

Abends stehe ich am Mixer und mixe mir so ein zurecht. Alles, was ich finden kann, kommt in das schicke Teil und der Supermann an meiner Seite und ich freuen uns über die Dosis frisches Grün am nächsten Vormittag. Mich rettet der Smoothie ja meist aus meinem Vormittagstief. Kurz nach dem Morgen-Hoch befällt mich nämlich pünktlich um 11 Uhr ein kleines Tief samt Hunger. Dann kram ich in meiner Tasche, zücke mein Glas und los geht es – schlürf, schlürf und die nächsten 2 Stunden gehören wieder mir. Die heutige Mischung im Mangold Smoothie jedenfalls war auch ein Zufallsergebnis und hat es nun aber in meine Lieblingsliste geschafft.

Mangold kann was

Mangold enthält eine ganze Menge Vitamin K, was für die vollständige Synthese einiger Proteinbestandteile wichtig ist. Vitamin K hilft die Gerinnung im Körper zu regeln und Stoffe zu verarbeiten, die sonst die Knochendichte negativ beeinflussen können. Ein gutes Zeug also. Außerdem enthält Mangold Vitamin A, ein Grund mehr warum Pflanzenliebhaber keine Leber essen müssen, Vitamin E, Kalium, Magnesium, Natrium und Eisen. Kann also was, das Zeugs.

Was noch muss

Außerdem mag ich meine Smoothies cremig und da ein Teil der Vitamine fettlöslich ist, muss Mandelmus oder Kokosöl mit rein. Mangold schmeckt eigenwilliger als zum Beispiel Spinat und ist darum nichts für Anfänger der grünen Smoothies, finde ich. Ich bin jedenfalls mit Spinat und Feldsalat gestartet – die sind auch gesund und relativ geschmacksneutral. Mehr zum Start mit grünen Smoothies findest du übrigens in diesem Post. Damit es hier auch mit Mangold nicht zu „Grün“ schmeckt kommt bei mir die gleiche Menge Obst rein. Hier meine Lieblingsmischung:

Du brauchst:

  • 1 Paket Mangold, gewaschen und trockengeschleudert
  • 1 Mango
  • 1 Birne
  • 1 – 2 TL Lucumapulver (muss nicht sein, ist aber gesund und schmeckt nach Karamell, lecker)
  • 1 guter TL Mandelmus oder Kokosöl
  • Mandelmilch nach gewünschter Konsistenz oder, auch lecker: Hafermilch oder frischgepresster Orangensaft für alle, die es fruchtiger mögen

Und so geht es:

  • Zutaten waschen und kleinschneiden, Mango vorher schälen, Kern entferne ich bei der Birne können die Kerne ruhig mit rein
  • Erst die Blätter, dann das andere Zeugs hineingeben
  • Am Schluss die Flüssigkeit, so dass sich alles gut verteilt
  • Mixen – und genießen

Ich sage: Proooost und bis bald,

Silja

Hallo, ich bin Silja. Gründerin von Glücksplanet und Trainerin, Coach, Yogalehrerin, fröhliche Mama von drei Söhnen, glückliche Ehefrau, begeisterte Pflanzenesserin, beseelte Yogaübende. Mein Herz schlägt für Psychologie und Coaching, Yoga und gutes, gesundes Essen. Ich schreibe mit Leidenschaft über alles, was helfen kann ein glückliches, entspanntes und begeistertes Leben zu leben. Mehr findest du auf meiner "Über mich" Seite. Für tägliche Inspiration folge mir auf Facebook oder Instagram.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*