#38: Um was es geht

#38: Um was es geht

#38: Um was es geht

In der neuen Folge von Radikal glücklich geht es heute um die Kinder, die wir mal waren und um Verletzungen und Unsicherheiten.  Wie eine Platte, die wunderschöne Musik spielt, haben wir ein paar kleine Kratzer. Was also können wir tun, damit sie uns nicht den ganzen Musikgenuss versauen?

Über die Sehnsucht

Und überhaupt, wenn wir davon ausgehen, dass alle die gleichen Ängste, Unsicherheiten und Sehnsüchte haben – müsste es dann nicht viel leichter sein? Wir uns mehr verstehen? Wenn nicht all die Sorgen in uns, ob bewusst oder unbewusst, uns in Konkurrenz gehen lassen würden oder für all das Rennen und die Anstrengung sorgen würden. Wir schauen uns also heute die Sehnsucht ein wenig an, die uns alle treibt und wo wir schonmal dabei sind auch das Thema Kinder, ob als Eltern, Tanten, Schwestern und Brüder. Welche Saat säen wir – samt  Tipps und Empfehlungen. Du kannst die Folge wieder überall hören, wo es Podcasts gibt oder hier abspielen. Kleiner Hinweis: Die Folge beinhaltet einen kurzen Werbebeitrag:

Das Kind in uns

Um was es geht , heißt die Folge. Was, wenn es darum geht, wie wir mit uns und anderen umgehen? Wenn wir uns ernst nehmen, egal wie alt wir sind oder waren und das mit jedem anderen auch tun, wie wäre das wohl?  Ich freu mich auf eure Gedanken in uns und hoffe ihr habt mit mir Lust, die Musik zu hören statt über die Kratzer zu schimpfen. Sollte dir die Folge gefallen haben, dann empfehle sie gerne weiter und ich freu mich immer noch wie verrückt über Rezensionen und Kommentare – danke!

Alles Liebe,

Silja

PS: In der Folge berichte ich von Nadine und ihrem ersten Buch mit lauter Tipps für Mamas. Hier ist es:

Wie immer gilt: Im Lieblingsladen ordern oder über den Link bestellen, dann profitiere ich ein wenig.

PPS: Außerdem erzähle ich eine Geschichte, die ich im Podcast von Jack Kornfield gehört habe.

PPPS: Das Foto ist von Martin (das andere von meinem Papa).

PPPPS: Die Coachingseminare findest du hier und die Yoga und Coaching Workshops hier.

Hallo, ich bin Silja. Gründerin von Glücksplanet und Trainerin, Coach, Yogalehrerin, fröhliche Mama von drei Söhnen, glückliche Ehefrau, begeisterte Pflanzenesserin, beseelte Yogaübende. Mein Herz schlägt für Psychologie und Coaching, Yoga und gutes, gesundes Essen. Ich schreibe mit Leidenschaft über alles, was helfen kann ein glückliches, entspanntes und begeistertes Leben zu leben. Mehr findest du auf meiner "Über mich" Seite. Für tägliche Inspiration folge mir auf Facebook oder Instagram.

2 Kommentare

  1. Anna 2 Monaten vor

    Liebe Silja,
    mein Kommentar ist eher allgemein zu Deinem Podcast. Es ist der erste, auf den ich mich jede Woche richtig freue und für den ich mir immer Zeit nehme. Du berührst und bewegst mich JEDES MAL! Das ist erstaunlich und ich bin glücklich, Deine Inspiration gefunden zu haben. Ich folge auch einer sehr bekannten jungen Frau aus Berlin, deren Onlineprogramme und Podcast mir auch schon viel gegeben haben und Hilfe auf meinem Weg waren, ABER bei Dir, liebe Silja, fühle ich mich mit meinen 47 Jahren perfekt aufgehoben, mitgenommen, verstanden, inspiriert und einfach wohl. Du bist authentisch, herzlich, lustig, intelligent, kreativ und wie wir alle, herrlich unperfekt, auf dem Weg, wie Du selbst sagst. Bei dem was Du anbietest, und ich bin sooooo dankbar dafür, fühlt man sich nicht klein oder mangelhaft, sondern man spürt sich mit Dir wachsen. Das ist ein großartiges Geschenk für das ich Dir von Herzen danke! Mein Status: Ein Schmetterling, der sich mühsam unter Schmerzen aus dem Kokon gekämpft hat, auf einem Blatt sitzt und noch nicht losfliegen kann, weil die Flügel noch trocknen müssen. Und da bist Du! – das warme, zarte Sonnenlicht mit einem Hauch von Wind! Sei herzlich aus der Ferne umarmt! <3 Anna

    • Autor
      Silja 2 Monaten vor

      oh liebe Anna, das ist so ein schöner wunderbarer Kommentar. Danke danke danke.
      Ich freu mich so!
      Alles Liebe,
      Silja

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*