#146: Die Kunst loszulassen

#146: Die Kunst loszulassen

#146: Die Kunst loszulassen

Dies ist die Zeit der Ruhe und Einkehr. Die Zeit, nach innen zu gehen, um achtsam und sorgfältig zu betrachten, was ist. Unsere Muster anzuschauen und zu erkennen, was sie im Leben kreieren. Eine Zeremonie des Loslassens zu feiern, die in uns Weite und Klarheit kreiert. Loszulassen ist eine Gnade, eine Kunst, eine Feier, mehr Anerkennung als Abrechnung und falls du Lust auf ein paar schöne Ideen hast, dann ist dies deine Folge.

Loslassen 2.0

Heute gibt es zwei wichtige Fragen, die passende Ölmischung und vieles mehr. Lernen wir loszulassen, schaffen wir Freiheit und die Möglichkeit zu Gestalten. Wie sonst sollte es gelingen? Wir müssen betrachten, was ist, um zu erkennen, wo etwas nicht passt. So ehrlich es geht, so liebevoll es geht. Du kannst die Folge hier abspielen oder sie auf  Spotify, iTunes  etc. anhören. (Achtung, sie enthält Werbung für meinen Sponsor und meine eigenen Produkte):

Hier gibts noch mehr zu schauen:

Ich hoffe, die Anregungen tun dir gut. Lass gerne einen Kommentar da, empfehle die Folge weiter oder bewerte sogar auf iTunes, wenn du Lust hast. Ich freu mich riesig und sage danke. Falls du mein IG Video zum Visionboard schauen magst, klick hier und den Account von Yung Pueblo findest du hier. Außerdem habe ich hier und hier zum Thema Loslassen schon Podcasts aufgenommen und unter dem Hashtag #mettastattlametta in 2017 (so lange her) schon einmal etwas geschrieben. Schau gerne rein!

Magie entsteht, wenn wir gemeinsam loslassen

Falls du Lust hast mit mir noch viel mehr in die innere Arbeit einzutauchen, dann schau dir unbedingt mein fabelhaftes Jahresend- und Neustartprogramm MAGIC an, für das ich in dieser Folge und hiermit werbe. Dort ist bereits ein wunderbarer Workshop zum Loslassen gespeichert, es gibt einen ganzen Yoga- und Coaching Workshop mit gemeinsamem Singen, Coachen, Yoga und vielem mehr und dazu noch eine wertvolle Lektion samt zwei sehr besonderer und exklusiver Meditationen – und ein Tapping. Mehr geht nicht! Also klick hier und sicher dir deinen Platz, denn am 2.1. starten wir hier gemeinsam ins neue Jahr.

Ich freu mich auf dich. Bis bald,

Silja

PS: Außerdem werbe ich für meinen fabelhaften Sponsor Braineffect und das wunderbare Sleep Spray und die B-Sleepy Gums. Mit dem Code SILJA20 bekommst du 20% auf alle Einzelprodukte. Klick einfach hier um dich zu versorgen.

PPS: Noch ein letzter Hinweis unter dem Motto „Glück statt Zeugs“: Auf meiner Online-Kursseite Gutscheine gibt es für alle, die ein besonderes Weihnachtsgeschenk suchen, Gutscheine. Die Gutscheine sind für meine Online-Trainings einlösbar und ich freu mich riesig, wenn du vorbeischaust. Viel Spaß beim Glück verschenken J

PPPS: Das Buch von Yung Pueblo hab ich hier verlinkt (Eccobookstore, non affiliate. Kauf gerne in deinem Buchladen vor Orte. dann bleibt er erhalten.

PPPPS: Das Foto hat die wunderbare Miriam (www.liebaeugeln.com) gemacht.

Hallo, ich bin Silja. Gründerin von Glücksplanet und Trainerin, Coach, Yogalehrerin, fröhliche Mama von drei Söhnen, glückliche Ehefrau, begeisterte Pflanzenesserin, beseelte Yogaübende. Mein Herz schlägt für Psychologie und Coaching, Yoga und gutes, gesundes Essen. Ich schreibe mit Leidenschaft über alles, was helfen kann ein glückliches, entspanntes und begeistertes Leben zu leben. Mehr findest du auf meiner "Über mich" Seite. Für tägliche Inspiration folge mir auf Facebook oder Instagram.

2 Kommentare

  1. Karla 8 Monaten vor

    Liebe Silja,
    Ich hinke ein wenig hinterher mit Deinen schönen Folgen 🙂 Deshalb habe ich Deinen „Öl-Abend“ verpasst. Hast Du schon einen neuen Termin?
    Ganz liebe Grüße – mach‘ weiter so! :*
    Karla

    • Autor
      Silja 8 Monaten vor

      Hallo liebe Karla,
      kein Problem, du kannst einfach immer in den Text unter der neusten Folge schauen :-). Der nächste Abend ist am 17.3. zum Thema Glaubenssätze. Anmeldung via Email silja@siljamahlow.de – schick mir diene Anschrift, solltest du noch nicht bei Doterra sein. Ich freu mich auf dich!
      Herzlichst,
      Silja

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*