Das flachste und leckerste Bananenbrot bislang

Das flachste und leckerste Bananenbrot bislang

Das wohl flachste und leckerste Bananenbrot bislang

Meine Liebe zum Bananenbrot ist nur langsam gewachsen, denn viel zu oft schmecken mir die Bananenbrote (nicht lachen!) zu bananig. Haha. Echt jetzt. Das Canberry Bananenbrot liebe ich daher immer noch sehr, denn es schmeckt wunderbar süßlich mit einer angenehmen Note ins sauere hinein. Und ja, ich höre mich an wie ein schräger Bananenbrot-Sommelier. Die heutige Variante ist flacher und anders, denn ich habe mit Kokos gearbeitet und das war eine sehr gute Idee. Also probier es aus, es schmeckt toll und ist super gesund.

Du brauchst:

  • 2 kleine, matschige Bananen
  • 1 kleinen Apfel
  • eine Handvoll tiefgekühlter Himbeeren
  • 1 EL Kokosflocken
  • 1 – 2 TL Zimt
  • eine Prise Salz
  • 2 Handvoll Kokosmehl
  • 3 EL Reismehl (oder ein anderes Mehl deiner Wahl)
  • 3 EL vegane Milchalternative
  • 2 EL Apfelmus
  • Je 1 TL Weinstein-Backpulver und Natron
  • wenn du magst 1 EL selbstgemachtes Granola
  • 1 TL Kokosöl

Und so geht es:

  • Zermatsche die Bananen mit einer Gabel zu einem undefinierbaren Brei
  • Rühre Zimt, Salz, Apfelmus unter
  • Gebe Mehl, Backpulver, Natron und die Milchalternative (ich habe Sojamilch genommen) dazu
  • verrühre alles mit einer Gabel zu einem Brei
  • Fette eine flache Brownieform mit dem Kokosöl großzügig ein
  • Heize den Backofen auf 180 Grad Umluft vor
  • Gebe den Teich flach in die Form
  • Belege ihn mit Apfel (in feinen Scheiben geschnitten) und TK-Himbeeren
  • Streue ein paar Kokosflocken und ggfs. Granola drüber
  • Ab in den Ofen für 30- 40 Minuten
  • Gut abkühlen lassen oder warm aus der Form essen

Bananenbrot = Selfcare

Mir hilft es gerade, gut für mich zu sorgen und ich hoffe, dir geht es auch so. Schöner Nebeneffekt dieses Rezeptes: Die ganze Wohnung riecht toll nach Zimt! Viel Spaß beim Ausprobieren und ich freu mich darauf zu hören, wie es euch schmeckt.

Bis bald und bleibt gesund,

Silja

PS: Übrigens neu im gut ausgestatteten Rezeptbücherschrank und auch sehr zu empfehlen ist dieser Schatz:

Wie immer gilt: Im Lieblingsladen einkaufen. Wer über den Link bestellt muss wissen, dass ich hier ein wenig profitiere. Danke.

 

Hallo, ich bin Silja. Gründerin von Glücksplanet und Trainerin, Coach, Yogalehrerin, fröhliche Mama von drei Söhnen, glückliche Ehefrau, begeisterte Pflanzenesserin, beseelte Yogaübende. Mein Herz schlägt für Psychologie und Coaching, Yoga und gutes, gesundes Essen. Ich schreibe mit Leidenschaft über alles, was helfen kann ein glückliches, entspanntes und begeistertes Leben zu leben. Mehr findest du auf meiner "Über mich" Seite. Für tägliche Inspiration folge mir auf Facebook oder Instagram.

2 Kommentare

  1. Dagmar 7 Monaten vor

    Das klingt sehr lecker. Ich liebe Bananenbrot. Hoffe es klappt auch mit konventionellem Backpulver, das Weinsteinbackpulver ist hier gerade überall ausverkauft. Liebe Grüße aus dem Allgäu von Dagmar

    • Autor
      Silja 7 Monaten vor

      Ganz bestimmt klappt das auch mit normalem Backpulver! Ich schicke dir einen lieben Gruß,
      bis bald
      Silja

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*