#37: Tut richtig gut

#37: Tut richtig gut

#37: Tut richtig gut

Wenn es Herbst wird, brauchen wir so etwas wie eine warme Decke und diese Folge will genau diese warme Decke sein. Echt jetzt. Kuschel dich ein, denk ein wenig nach, atme tief und sinnier mit mir über das Tun und Sein und wie wir unseren Weg ins Glück finden. Manche Sachen tun uns gut, andere weniger. Wenn wir das spüren wollen, müssen wir innehalten lernen. Was nicht leicht ist und – zumindest bei mir – ständige Übung braucht.

Durchatmen tut gut

Heute geht es um Verbundenheit, um Entgiftung und um das, was wir viel zu selten tun. Ich teil mit dir ein paar kleine, feine Einsichten der letzten Tage, die mir gut getan haben. Wie immer kannst du die Folge auf Spotify, iTunes etc. anhören oder hier abspielen:

Das Leben wieder ganz spüren

Vor lauter Terminen und Tun rennen wir oft viel zu schnell. Dabei ist das Innehalten, nicht nur an Wochenenden oder im Urlaub, essentiell für uns, oder? Also lass hören, welche Gedanken hast du zur Folge? Hast du ein Rezept deine Gedanken nicht immer zum nächsten To do wegfliegen zu lassen?

Hab eine gute Zeit, alles Liebe

Silja

 

PS: Das Buch zum Entgiften findest du hier:

Unser Buch Glücksjahr ist hier:

Wie immer gilt: Beim Lieblingsladen kaufen oder über den Link bestellen. Wer das macht sollte wissen, dass ich hier ein wenig profitiere.

PPS: Die Coachingseminare von mir findest du hier und den Clear your inner sky – Yoga & Coachingworkshop hier.

PPPS: Außerdem erzähle ich vom Interview mit Josephine, was hier ist.

PPPPS: Das wunderschöne Foto hat Martin gemacht.

Hallo, ich bin Silja. Gründerin von Glücksplanet und Trainerin, Coach, Yogalehrerin, fröhliche Mama von drei Söhnen, glückliche Ehefrau, begeisterte Pflanzenesserin, beseelte Yogaübende. Mein Herz schlägt für Psychologie und Coaching, Yoga und gutes, gesundes Essen. Ich schreibe mit Leidenschaft über alles, was helfen kann ein glückliches, entspanntes und begeistertes Leben zu leben. Mehr findest du auf meiner "Über mich" Seite. Für tägliche Inspiration folge mir auf Facebook oder Instagram.

7 Kommentare

  1. Heike 2 Monaten vor

    Liebe Silja, ich höre dir so gerne zu! Es tut mir einfach gut neue Anregungen zu bekommen und ich bin so beruhigt, dass bestimmte Themen universell sind. Ich bin dann doch nicht allein in meinem Sumpf 🙂 Gestern ist endlich dein Buch bei meinem Buchhändler angekommen und es ist wirklich wunderschön geworden! Ich freue mich jetzt schon darauf damit „zu leben“.
    Liebe Grüße von Heike

    • Autor
      Silja 2 Monaten vor

      Liebe Heike,
      wie schön!! Ich freu mich, dass wir gemeinsam unterwegs sind und du das Glücksjahr auch so magst.
      Ganz liebe Grüße,
      Silja

  2. Christine 2 Monaten vor

    Liebe Silja, vielen Dank für diesen Podcast. Ich höre den meistens am Wochenende auf meinem Ohrensessel eingekuschelt, mit den Stricknadeln in der Hand. Es stimmt, es fällt einem schwer, einfach nur zu „sein“. Ich danke Dir für Deine Anregungen, und mir geht es wie Heike weiter oben: schön, dass man nicht alleine ist mit seinen Themen. Ich freu mich schon auf den nächsten Podcast und das Entgiftungsbuch bestelle ich mir sicher. Übrigens hat mir eine Heilpraktikerin empfohlen, dass man Basenbäder auch während einer Erkältung machen kann, sie hat sogar ihre erkälteten Kinder reingesetzt 😀 Ein schönes Heute und ganz liebe Grüße von Christine aus Oberfranken

  3. Thorsten 2 Monaten vor

    Liebe Silja,
    diese Podcast-Folge rahm‘ ich mir ein und häng‘ sie zuhause an die Wand!!!
    Ich kann dir nicht sagen, ob dir noch andere Jungs zuhören aber ich tu’s mit wachsender Begeisterung!
    Viele liebe Grüße vom einen Teil der „Stuttgarter“…

    • Autor
      Silja 2 Monaten vor

      Lieber Thorsten,

      wie toll dass du dich meldest. Liebe Grüße nach Stuttgart und ich hab mich sehr gefreut euch zu treffen. Das war toll.
      Ganz liebe Grüße und ich freu mich,

      Silja

  4. Sandra Tippmann 2 Monaten vor

    Liebe Silja
    Danke für diese wunderbare Anleitung zum „nichts “ tun 🤗
    Das Problem ist ja in der Tat, sich zu erlauben mal nichts machen zu dürfen/müssen..ohne schlechtes Gewissen. …und das ohne sich schlecht oder krank zu fühlen…
    Ich probiere es einfach mal aus und starte ab jetzt😘
    Freue mich auf Dich und die Immersion..Liebe Grüße Sandra

    • Autor
      Silja 2 Monaten vor

      Liebe Sandra,
      ja das stimmt – es ist erstmal ungewohnt. Viel Spaß beim ausprobieren und ich freu mich auch 🙂
      Alles Liebe
      Silja

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*