Veganes Pflaumenkuchenglück

Veganes Pflaumenkuchenglück

Die Pflaumen- Zeit, die Zwetchgen-Zeit ist da! Und ich habe den ersten veganen Pflaumenkuchen gebacken. Mein erster Pflaumenkuchen überhaupt glaube ich sogar. Und, was soll ich sagen? Er hat spitzenmäßig geschmeckt! Ich kann backen und ich habe mein Pflaumenkuchenglück gefunden. Jawoll!

Wer auch im veganen Pflaumenkuchenglück schwelgen will, der braucht:

  • 170 g Rohrzucker
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 Paket Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 170 g vegane Margarine
  • 1 EL Sojamehl in 2 EL Wasser angerührt
  • 350 g Weizen- oder Dinkelmehl
  • 2 EL Weinsteinbackpulver
  • 125 ml Pflanzenmilch
  • 1 Kg gewaschene, entkernte Pflaumen

Und so geht es:

  • Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) aufheizen
  • 100 g Margarine und 100 g Zucker schaumig schlagen, dann angerührte Sojamehl-Pampe, Backpulver, 250 g Mehl und die Pflanzenmilch unterrühren und das Ganze zu einem schönen Teig verarbeiten.
  • Form (Springform oder eine andere, ich hab eine Auflaufform genommen) einfetten oder mit Backpapier auslegen
  • Teig in die Form geben und glatt streichen

 

  • Halbierte und kernlose Pflaumen auf dem Kuchen verteilen (so fächerartig), Ahornsirup darüber träufeln
  • Für Streusel: 70 g Margarine in eine kleine Schüssel füllen und mit 70 g Rohrzucker, dem Zimt, dem Vanillezucker und 100 g Mehl vermengen. Ich habe das mit den Händen gemacht, das ging gut. Einfach so lange kneten bis es eine schöne, gleichmäßige Pampe gibt. Dann über dem Kuchen in kleine Streusel zerpflücken
  • In den Ofen für ca. 60 Minuten. Ihr müsst zwischendurch schauen gehen, ob er schon gut ist und mit einem Holzstäbchen prüfen, ob die 60 Minuten wirklich reichen. Durch die saftigen Pflaumen kann es auch schon mal länger dauern. Wenn nichts mehr am Stäbchen klebt den Kuchen rausholen und auskühlen lassen (wobei ich lauwarm auch sehr lecker fand) und dann? Genießen!

 

 

Hallo, ich bin Silja. Gründerin von Glücksplanet und Trainerin, Coach, Yogalehrerin, fröhliche Mama von drei Söhnen, glückliche Ehefrau, begeisterte Pflanzenesserin, beseelte Yogaübende. Mein Herz schlägt für Psychologie und Coaching, Yoga und gutes, gesundes Essen. Ich schreibe mit Leidenschaft über alles, was helfen kann ein glückliches, entspanntes und begeistertes Leben zu leben. Mehr findest du auf meiner "Über mich" Seite. Für tägliche Inspiration folge mir auf Facebook oder Instagram.

4 Kommentare

  1. Les3Marmottes 4 Jahren vor

    Ui, das sieht so köstlich aus, merci fürs Rezept. Ich bin übrigens sehr neidisch auf deine Kitchen Aid. 🙂

    Liebstens
    Frau K.

  2. Silja 4 Jahren vor

    sehr gerne geschehen….und ja, diese Kitchen Aid. Ich hab ganz schön lange gewartet bis ich sie endlich hatte ;-). schön, dich hier zu sehen.

    Liebe Grüße

    Silja

Pingbacks

  1. […] Ich lege sie für den superschnellen Pflaumenkuchen auf Blätterteig oder backe auch schon mal was „Richtiges“ mit Teig und so. Seit neusten kommen sie allerdings auch noch, falls möglich sogar warm, auf meinen […]

  2. […] Es gibt Pflaumen und wer nach Rezepten sucht schaut sich diese leckeren gesunden Kuchen hier und hier an oder kocht ein paar Pflaumen mit diesem Rezept zu einem leckeren Kompott ein. Außerdem […]

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*