Shopping Guide Juli

Shopping Guide Juli

Summer ist nicht in der City? Vielleicht bessert der Shopping Guide Juli deine Laune..

Yogis aufgepasst, hier gibt es heute meine momentanen Entdeckungen, Klassiker, Lieblinge. Für alle, die mich gebeten haben, das mal zu tun und für alle, die sich ein bisschen Inspiration und Glücksgefühle rund um die Matte und das bunte Leben wünschen. Ich muss dazu sagen: Ich bin nicht die Mega-Ausprobiererin und kaufe vor allem nicht ständig Neues. Daher gibts im Shopping Guide Juli meine ganz persönlichen Highlights und Klassiker, die mir gerade das Leben schön machen.

Was Festes am Bein? Dann probier mal die Yogaleggings Baba von Yogasearcher

Es gibt Leggings aus Materialien wie Bambus (??), die auch noch cool aussehen und nahtlos sind. So. Wisst ihr Bescheid. Als Hose Baba allerdings bei mir ankam, dachte ich erst, ich hätte mich ein wenig in der Größe verschätzt. Sie wirkte irgendwie ganz schön klein. Angezogen ist sie bequem, wärmend (nix für die heißen Tage, aber davon gab es ja noch nicht so viel) und etwas für alle, die ein straffes Gefühl am Bein mögen. Das sanfte Kompressions-Strumpf-Feeling ist gar nicht so schlecht und gibt ein gutes Übungsgefühl. Sie ist ganz anders als eine Baumwollleggings und ich mag das coole Muster.

Fazit: Außergewöhnliches Teil mit außergewöhnlichem Feeling am Bein. Weitestgehend in Europa hergestellt und zum Teil aus nachwachsenden Materialien wie Bambus gefertigt. Ihr bekommt sie hier.

Hose Baba

Zeit für leichte, gesunde Küche?

Dann hab ich zwei Sachen, die ich mag, egal ob es richtig oder nur ein bisschen warm ist:

1.) Das wunderbare Buch von Sarah Britton.

Ihre Rezepte sind zwar nicht alle ganz vegan, aber es gibt genug gesunden Kram für mich. Zumal das Buch wunderschön fotografiert ist und die Rezepte so inspirierend und besonders wirken. Ausgefallen, einfach, lecker. Ich bin immer noch mitten drin im Ausprobieren und freu mich über die Ideen – darum muss es einfach hier rein.

Fazit: Schickes Kochbuch für alle, die schöne Bilder und tolle Rezepte suchen.

2.) Der Lurchi -Superschneider

Im Sommer glüht mein Spiralschneider, denn Zuchinis werden als Nudelersatz in Windeseile in zarte Spiralen gedreht und Gurken für den etwas anderen Gurkensalat geschnitten. Seit ich meine Attila-Kochphase hatte, bin ich im Spiralfieber. Daher empfehle ich hier den Spiralschneider, der mich seit Jahren begleitet und nicht schlapp macht.

Fazit: Kleine Küchenhilfe mit guter Wirkung, die zur gesunden Alternativen motiviert.

Schicke Malas für die Meditation und das Yogafeeling unterwegs

Ich muss zugeben, ich bin ein wenig voreingenommen, denn Schmuckdesignerin Steffi kenne ich aus meiner Yogalehrerausbildung. Sie selbst ist begeisterte Yogini und Mama, meditiert und fertig daher die Malas traditionell. Sie achtet auf gute Energie, schöne und edle Materialien und faire Preise. Ich bin ein bisschen süchtig und habe nun schon mein drittes Mala erstanden. Seufz. Steffi fertigt auch Malas individuell an. Dazu hört sie gut zu, schickt Bilder hin und her oder telefoniert bei Bedarf mit ihren Kunden. So entstehen stimmungsvolle Einzelstücke. Wie soll ich da ernsthaft widerstehen??

Fazit: Individuelle, spirtuelle Schmuckstücke mit Herz und Stil. Du findest Steffis Marke Sagaluna hier
MAla

Sommerduft für graue Tage

Es regnet immer noch da draußen und du magst dir nicht ständig zum schnüffeln Sonnencreme auf die Hand schmieren? Ich nutze als Anti-Grau-Offensive am liebsten sommerliche Zitrusdüfte und mag die natürlichen Raumdüfte von Primavera. Am liebsten zur Zeit den Duft „Gute Laune“, der nach Orange, Zitrone und Limette riecht. Toll.

Fazit: Duftoffensive für alle, die das Grau satt haben.

So ihr Lieben, das wars für den Juli. Ich hoffe, ihr habt ein paar Inspirationen bekommen. Habt ihr eigene Highlights? Dann bin ich gespannt. Ansonsten hoffen wir zusammen auf die Sonne und ich sag

Bis bald,

Silja

PS:

Kleine Info für euch: Wenn ihr über die Links bestellt, profitiere ich teilweise ein wenig davon & die Hose Baba wurde mir vom Greenyogashop zum Testen zur Verfügung gestellt. Danke an der Stelle!

 

Hallo, ich bin Silja. Gründerin von Glücksplanet und Trainerin, Coach, Yogalehrerin, fröhliche Mama von drei Söhnen, glückliche Ehefrau, begeisterte Pflanzenesserin, beseelte Yogaübende. Mein Herz schlägt für Psychologie und Coaching, Yoga und gutes, gesundes Essen. Ich schreibe mit Leidenschaft über alles, was helfen kann ein glückliches, entspanntes und begeistertes Leben zu leben. Mehr findest du auf meiner "Über mich" Seite. Für tägliche Inspiration folge mir auf Facebook oder Instagram.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*