#91: Wie du eine gute Beziehung zu dir selbst aufbaust

#91: Wie du eine gute Beziehung zu dir selbst aufbaust

#91: Wie du eine gute Beziehung zu dir selbst aufbaust

Ich gebe mir Mühe und pflege manche Beziehungen ganz schön gut, die zum Supermann natürlich oder zu einer lieben Freundin oder gar meinen Kindern. Die Menschen, bei denen ich besonders achtsam bin, sind mir wichtig. Also versuche ich für sie da zu sein, komme was wolle. Aber wie ist das mit mir selbst?  Wie ist es generell mit uns selbst? Wieviel liebevolle Toleranz und Aufmerksamkeit bringen wir uns entgegen?

Den Druck rausnehmen und sich selbst eine Freundin sein?

Auf Perfektionszwang verzichten, Gefühle zulassen und die eigenen Bedürfnisse ernst nehmen – nicht alles davon fällt uns von Hause aus leicht. Manchmal habe ich das Gefühl, wir sind mehr darauf getrimmt, die Erwartungen anderer zu erfüllen, als unsere eigenen kennenzulernen. Damit sich das möglichst schnell ändert, gibt es in dieser Folge ein paar konkrete Tipps und auch ein paar Antworten zu Fragen rund ums Thema. Denn eigentlich brauchen wir uns an unserer Seite. Wir brauchen unsere Ermutigungen und unsere Achtsamkeit. Es wird Zeit, dass wir lernen uns selbst zuzuhören und für uns da zu sein. Wie immer kannst du die Folge einfach hier abspielen oder auch bei Spotify, iTunes  usw. hören. Achtung, ich werbe in dieser Folge für mein Glückstraining und den Winterrabatt :-):

Eine gute Beziehung zu uns

In dieser Folge geht es auch darum, was eine gute Beziehung für uns ausmacht samt ein paar Fragen. Ich habe festgestellt, dass es für mich gar nicht soviel braucht. Ich kenne so liebe Menschen, die mir am Herzen liegen. Mit ihnen Zeit zu verbringen, für sie da zu sein, zu reden und zu lachen – eigentlich geht es um die einfachen Dinge. Und ich glaube, genau das gilt auch für uns. Solltest du jemanden kennen, dem du mit dieser Podcastfolge etwas Gutes tun willst, dann leite sie gerne weiter. Ich sage auch danke und freu mich zudem natürlich immer noch wie Bolle über jede Bewertung auf iTunes und jede Verlinkung und jeden Kommentar. Sollte die dunkle Jahreszeit dir auch ein wenig mehr Schwermut bescheren, dann schau dir bitte unbedingt mein Online- Glückstraining an. (Werbung). Hier habe ich all all mein Wissen rund um das Glück und meine liebsten Coachingtechniken in vier handliche aber intensive Lektionen gepackt. Du kannst jederzeit zurück kommen und die Techniken wieder und wieder nutzen. Außerdem gibt es ab dem 8.11. jeden Monat einen ZOOM Call für alle Teilnehmer mit der Möglichkeit für kurze Live Coachings im geschützten Raum. Vom 16.10. bis zum 8.11. bekommst du einen Winterrabatt von 20% mit dem Code Winter20. Also, schau vorbei! Hier ist der Link.

Ich schick dir einen lieben Gruß und sage bis bald,

Silja

PS: Die Übung ist aus diesem tollen Buch, was ich gefühlt schon 100 Mal geteilt habe:

Wie immer gilt: Im Lieblingsladen ordern, dann bleibt er erhalten. Wer über den Link bestellt muss wissen, dass ich hier ein wenig profitiere.

PPS: In der Folge von letzter Woche haben wir uns Gutes getan und auch darüber rede ich kurz. Hier findest du die Folge von letzter Woche.

PPPS: Hier ist das Instagram TV mit euren Fragen und hier der Post wo ihr mir geschrieben habt.

PPPPS: Das Foto hat die tolle Miriam gemacht.

 

Hallo, ich bin Silja. Gründerin von Glücksplanet und Trainerin, Coach, Yogalehrerin, fröhliche Mama von drei Söhnen, glückliche Ehefrau, begeisterte Pflanzenesserin, beseelte Yogaübende. Mein Herz schlägt für Psychologie und Coaching, Yoga und gutes, gesundes Essen. Ich schreibe mit Leidenschaft über alles, was helfen kann ein glückliches, entspanntes und begeistertes Leben zu leben. Mehr findest du auf meiner "Über mich" Seite. Für tägliche Inspiration folge mir auf Facebook oder Instagram.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*