#74: Der Traum vom (endlich) Ankommen

#74: Der Traum vom (endlich) Ankommen

#74: Der Traum vom (endlich) Ankommen

In der letzten Woche habe ich mich im Bad eingeschlossen, muss ich gestehen. Einfach so. Es erschien mir die praktischste und sozialkompatibelste Möglichkeit für einen Moment völliger Ungestörtheit, Geborgenheit und so einem Hauch von Ankommen. Was mich allerdings zum Nachdenken gebracht hat: Woher kommt diese Sehnsucht nach Ankommen? Bin ich nicht längst da?

Die Frage zum Start

Wie müde bist du? Denn in dieser Folge schauen wir auf die Müdigkeit und auf unsere Träume. Denn eigentlich können wir das Leben auf zwei Arten angehen: Entspannt oder gehetzt, im Kampf oder in der Gelassenheit. Wobei die meisten von uns wissen, was sie sich wünschen und es doch nicht immer so gut klappt – oder?

Ohne das Warum wird Veränderung schwer

Heut gibt’s darum die konkreten Fragen, mit denen wir wieder rausfinden können aus Müdigkeit und Stress – und ein paar kleine Anekdoten rund um die tendenzielle Überforderung in meiner letzten Woche. Außerdem erfährst du, wie du deine Ziele und Träume auch angehen kannst UND dabei entspannt bleibst. Wie immer kannst du die Folge hier abspielen oder auf  Spotify, iTunes  usw. finden (Am Anfang gibt es eine kleine Werbeunterbrechung für den Sponsor der Folge Braineffect.):

So gut, dass du hier bist

Sag ich glaube ich jede Woche und meine ich genauso! Ich freu mich wirklich – über Kommentare, über Zeit und Zuhören. Danke. Wenn du Lust hast und noch nicht da warst, dann check bitte unbedingt mein kostenloses Inner Peace Training und natürlich (Werbung für das eigene Produkt) mein Meditationsalbum und mein Glückstraining! Ich freu mich über jedem, dem die Techniken und Gedanken so gut tun wie mir und den ich so ein wenig begleiten kann.

Alles Liebe und bis bald,

Silja

PS: Im Podcast berichte ich von Ester Hicks und was sie uns durch Abraham lehrt – oder besser umgekehrt. Wer hierzu lesen will, schaut sich dieses Buch an:

Wie immer gilt: Im Lieblingsladen einkaufen, dann bleibt er erhalten. Wer über den Link bestellt muss wissen, dass ich ein wenig profitiere (Affiliate Link).

PPS: Das Foto hat die tolle Miriam gemacht.

Hallo, ich bin Silja. Gründerin von Glücksplanet und Trainerin, Coach, Yogalehrerin, fröhliche Mama von drei Söhnen, glückliche Ehefrau, begeisterte Pflanzenesserin, beseelte Yogaübende. Mein Herz schlägt für Psychologie und Coaching, Yoga und gutes, gesundes Essen. Ich schreibe mit Leidenschaft über alles, was helfen kann ein glückliches, entspanntes und begeistertes Leben zu leben. Mehr findest du auf meiner "Über mich" Seite. Für tägliche Inspiration folge mir auf Facebook oder Instagram.

10 Kommentare

  1. Claudia Eixelsberger - Lerner 5 Monaten vor

    Liebe Silja, vielen Dank wiedermal für diese und auch deine vorigen Folgen! Was du erzählst aus deiner Sicht und deinen Erfahrungen tut immer so gut – und ist Balsam für die Seele.. Jaja, ich brauche zwischendurch auch mal „mehr Zeit“ für mich – zum Alleinsein! Nicht weil ich egoistisch bin, sondern eher weil ich in dieser Zeit für mich auftanken kann, was speziell für meine Arbeit, (ich bin freischaffende Künstlerin) so so wichtig ist- um entspannt, konzentriert und klar wieder ans Werk gehen zu können. Außerdem bin ich viel gütiger mit meinen Lieben, wenn mir „diese Zeit für mich“, gegönnt war.. Ich wünsche dir viel Zeit und Muse für dich und deine Seligkeitsdinge! Liebe Grüße von Claudia 🦋

    • Autor
      Silja 5 Monaten vor

      Liebe Claudia,
      danke dir für deine Rückmeldung – so schön von dir zu lesen.
      Und ja, ich glaube für uns alle ist Auftanken so wichtig.
      Alles Liebe,
      Silja

  2. Dorit 5 Monaten vor

    Liebe Silja, danke, danke, danke für diese (wiederum) tolle Folge!
    Ich bin viel zu lange gerudert! Ab jetzt werde ich segeln und ich werde es genießen!! So toll diese Metapher! Ich sende dir liebe Grüße!
    Dorit – eine treue Hörerin, die sich zum ersten Mal meldet. 😉

    • Autor
      Silja 5 Monaten vor

      Liebe Dorit,
      ich dank dir für deinen lieben Kommentar.
      So schön, wenn du nun segelst. Ich üb es auch 🙂
      Alles Liebe,
      Silja

  3. Maria Schilling 5 Monaten vor

    Liebe Silja.
    Ich freue mich immer wieder von dir zu hören und zu lesen. Ruhe und Zeit für mich zu haben ist momentan auch ein großes Thema für mich. Vielen Dank, dass du soviel aus deinem Leben teilst. Einerseits ist es oft tröstlich und andererseits habe ich schon ganz viel gelernt und in meinen Alltag integriert. Danke dafür. Wie kann ich eigentlich Mitglied deiner Facebook Gruppe “ strahlend nüchtern “ werden? Liebe Grüße und ein glückliches Wochenende.

    • Autor
      Silja 5 Monaten vor

      Liebe Maria,

      stell einfach eine Anfrage an die Gruppe, sobald ich online bin udn es sehe, genehmige ich das.
      Alles Liebe,
      Silja

  4. Sybille Somorjai 5 Monaten vor

    Silja ! Du sprichst mir soo aus der Seele.. unfassbar.. ich kann Deine Gefühle so nachempfinden.. ich habe auch gerade meinen Sohn ausziehen lassen und obwohl er 2 Jahre durch die Welt gereist ist, ist loslassen und in einem leeren Zimmer zu stehen ein besonderer Moment.. 😉 meine Tochter wird folgen zum Herbst und obwohl ich dann immer noch den Teenager zuhause habe .. sind meine Gefühle gemischt.. stolz, glücklich, traurig, etwas erschöpft, dankbar ,aufgeregt, melancholisch, etwas verlassen und gleichzeitig reich beschenkt, mehr freie Zeit für Yoga, Meditation und mich, für den Jüngsten und meinen Freund… und doch ist die enge Zeit mit meinen Großen , das Chaos , das Lachen , die Spieleabende , die Kuschelzeit einfach um..
    auch wenn es mich teilweise so angestrengt hat ..Arbeiten und Kinder ..hat es mich doch so erfüllt und beglückt.. und jetzt ist es Zeit für einen anderen Abschnitt… und ich freue mich darauf..
    Danke für Deinen Podcast speziell auch wieder diese Folge, denn Du hast mir wirklich aus dem Herzen gesprochen und es fühlt sich gut an, mit diesem Wechselbad der Gefühle nicht allein zu sein..
    herzlichst
    Sybille

    • Autor
      Silja 5 Monaten vor

      Liebe Sybille,
      das geht mir gerade genauso. Danke fürs mit mir teilen:-)
      Alles Liebe für dich,
      Silja

  5. Tanja 5 Monaten vor

    Liebe Silja, du bist wie eine Freundin.💛 Freu mich jeden Freitag auf dich. Du verpackst die Lebensabschnitte in so viel Gefühl, auch Zweifel, Ängste, Leichtigkeit, alles dabei. IIch sitze oft da, wenn ich höre und schmunzeln oder lache mit Dir. Ich bin so happy mit dieser Folge, du sprichst mir wiedermal aus dem Herzen. Mein Junge schreibt gerade Fachabi, wird nächsten Sonntag 23 und hat bald einen Wohnungsbesichtigungstermin mit seiner Freundin. In einem halben Jahr werde ich 50 und die Wechseljahre begleiten mich schon 13 Jahre😅.. Es ist so schön, dass es Dich gibt. Liebe Grüße, Tanja 🌻

    • Autor
      Silja 5 Monaten vor

      Liebe Tanja,

      wie schön – ich sag hallo liebe Freundin und so schön, dass du mir zuhörst.
      Danke und alles Gute für den neuen Abschnitt.
      Du schaffst das!
      Bis bald,
      Silja

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*