#25: Radikal füreinander da sein – Solidarität und Neid

#25: Radikal füreinander da sein – Solidarität und Neid

#25: Radikal füreinander da sein

Es gab eine Menge Momente in meinem Leben, in denen ich neidisch war, Angst hatte zu kurz zu kommen oder zu spät zu sein. Augenblicke, in denen ich mich verglichen hab, andere verurteilt habe, im Wettkampf war. Manchmal ging es gar so weit, dass die Sache selbst, das Warum meines Tuns, in den Hintergrund getreten ist und es mir ums Gewinnen ging. Von Solidarität im Sinne von gemeinsam und gönnen, war ich jedenfalls manchmal weit entfernt. Verrückt, denke ich in den abgeklärten Momenten – und dann passiert es doch immer nochmal wieder, wenn ich nicht aufpasse. .

Wie also kriegen wir die Good Vibes Killer Neid und Eifersucht aus unserem Leben?

Immerhin ist ziemlich klar, dass sie unsere Energie nach unten ziehen und wir mit einem schalen Geschmack in Herz und Mund zurück bleiben. In dieser Folge schauen wir also darauf, was all das Urteilen und all der Neid über uns aussagen. Worauf diese Gefühle uns hinweisen ist ein entscheidender Faktor, denn hier liegt die Befreiung. Außerdem gehts darum, wie der Kurs in Wundern und die Yogaphilosophie mir geholfen haben, meine Blickwinkel immer öfter zu verändern. Solidarität einzuladen. Zu erkennen, dass jeder Erfolg von jemand anderem ein Beispiel ist und etwas ist, was der guten Sache dient! Mir helfen ein paar Gedanken täglich dran zu bleiben und das ist wichtig. Also #25. Hier der Player oder halt wie immer auf Spotify, iTunes und Co:

Happy days

Bleibt mir nichts mehr zu sagen als eine fabelhafte Woche zu wünschen und vielleicht sagen wir zur Feier des Tages mal allen Frauen (ok, auch den Männern), die wir schätzen, wie toll wir sie finden– und ja, auch uns selbst.

Hab eine feine Woche & alles Liebe,

 

Silja

 

PS:

Die Folge mit der Gelassenheit findest du hier. und den Post auf Instagram von mir mit ein paar meiner momentanen Lieblingsaccounts hier.

Die Lieblingsbücher gibts hier und der Kurs ist nochmal extra hier beschrieben.

PPS: Foto von der tollen Miriam.

 

 

 

 

Hallo, ich bin Silja. Gründerin von Glücksplanet und Trainerin, Coach, Yogalehrerin, fröhliche Mama von drei Söhnen, glückliche Ehefrau, begeisterte Pflanzenesserin, beseelte Yogaübende. Mein Herz schlägt für Psychologie und Coaching, Yoga und gutes, gesundes Essen. Ich schreibe mit Leidenschaft über alles, was helfen kann ein glückliches, entspanntes und begeistertes Leben zu leben. Mehr findest du auf meiner "Über mich" Seite. Für tägliche Inspiration folge mir auf Facebook oder Instagram.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*