#13: Das liebe Geld

#13: Das liebe Geld

#13: Das liebe Geld

Dies ist ein verspäteter Post rund um den Podcast aus der letzten Woche – sorry, die Ferien halt… Das Thema kann ich  nämlich nicht links liegen lassen: Geld oder besser: Fülle ist ein Thema, was fast jeden angeht -egal, wie der Kontostand ist. Verrückt oder? Ich kenne Menschen, die leben in wunderschönen Häusern, haben tolle Autos und ein dickes Bankkonto und doch ständig irgendwie Sorge, all das könnte „verschwinden“. Andere kenne ich, die ihr Herzenbusiness aufbauen wollen und nicht richtig glauben können, dass damit auch Wohlstand entstehen darf. Wieder andere, die ihr Leben lieben und ihren Wohlstand genießen. Geld ist so eine Sache und heute wollen wir mal drüber reden.

Das Symptom

Letztlich ist dein Gefühl zum Geld, dein Umgang damit, der Wohlstand, den du kreierst, ein weiteres Symptom. Ich coache daher, um die Frage mal vorweg zu nehmen, nicht nur Geldthemen. Egal ob Geld, Liebe, die eigene Bestimmung – all diese Themen sind für mich Symptome. Sie zeigen, wo wir etwas tun können. Sie zeigen etwas von uns, was oft ein wenig tiefer liegt.

Zwei Dinge, die wir tun können

Das, was wir tun können findet immer auf mindestens zwei Ebenen statt:  Wir können unsere Annahmen und Glaubenssätze prüfen und unser Handeln. Was nicht einfach ist, auch bei der Geldsache nicht, denn für uns fühlt sich ja alles normal und richtig an. Wir kennen es nicht anders, sonst würden wir andere Ergebnisse erzielen. Jeder von uns hat zig Beispiele im Kopf, wieso etwas so und nicht anders ist. Glaubenssätze heißen nicht umsonst Glaubenssätze, wir glauben sie halt. In diesem Podcast geht es daher darum beides anzupacken: die Logik zum Thema Geld in unserem Kopf und unser Handeln. Für beides bekommst du eine Menge Tipps. Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Hören (auf Spotify, iTunes und und und oder hier):

Das Geld und du?

Wie schaut es denn bei dir aus mit dem lieben Geld? In welche kleinen Fallen tappst du und hast du Ideen bekommen, etwas zu tun? Ich freu mich wie immer über Kommentare. Das Modell aus dem Podcast findet ihr übrigens hier gut erklärt.

Alles Liebe und bis bald,

Silja

PS: Die Fotos hat Miriam gemacht. Du findest ihre Seite hier . (Werbung, unbezahlt)

Hallo, ich bin Silja. Gründerin von Glücksplanet und Trainerin, Coach, Yogalehrerin, fröhliche Mama von drei Söhnen, glückliche Ehefrau, begeisterte Pflanzenesserin, beseelte Yogaübende. Mein Herz schlägt für Psychologie und Coaching, Yoga und gutes, gesundes Essen. Ich schreibe mit Leidenschaft über alles, was helfen kann ein glückliches, entspanntes und begeistertes Leben zu leben. Mehr findest du auf meiner "Über mich" Seite. Für tägliche Inspiration folge mir auf Facebook oder Instagram.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*